Durch nicht-bauen die welt gestalten

DenkMalNachhaltig revitalisiert nachhaltig historische Bausubstanz und gestaltet lebenswerte Quartiere.

Mit jahrzehntelanger Expertise und vernetztem Fachwissen stehen wir dabei für eine menschendienliche und ganzheitliche Baukultur, die durch Bauen im Bestand statt Neubau enkelfähige Lebensräume gestaltet.

Durch innovative Bau- und Planungstechnologien in Kombination mit historischen Handwerkskünsten überführen wir stillstehende Bauwerke in einen neuen Lebenszyklus.

Wir nehmen Geschichte auf und transformieren sie in
Zukunft.

Mit einzigartiger Planungs- und Umsetzungskompetenz, kreativem Weitblick und konstruktiver Einbindung aller relevanten Akteure, stehen wir für eine gelingende Projektumsetzung zum Festpreis.

Werde Teil unseres Ökosystems zur gemeinsamen Gestaltung der Baubranche mit Haltung!

Transformation der Baubranche,  jetzt!

Durch Nicht-Bauen die Welt gestalten!

Hier gehts zur OrangeListe.com
www.orangeliste.com

Leistungen

Gesamtprozess „aus einer Hand“ zum Festpreis

Phase 1

Ermöglichung der Entwicklung

Phase 2

Konzeption

Phase 3

Ausführung

Phase 4

Betrieb

  • Arealbegehung

  • Sichtung & Besprechung der Rahmen-bedingungen

  • Klärung erster Zielsetzungen
  • Arealbegehung
  • Sichtung & Besprechung der Rahmen- bedingungen
  • Klärung erster Zielsetzungen
  • Qualitative Kontext-& Standortanalyse
  • Tagesworkshop mit relevanten Akteuren 
  • Bestandsaufnahme und Schadenseinschätzung der Bausubstanz
  • Klärung der Projektrahmen- bedingungen
  • Impulse von „good-practice“-Beispielen & Zukunftsanalysen
  • Strategische Positionierung, Nutzungsszenarien & Geschäftsmodell- ansätzen
  • Einschätzung Fördermöglichkeiten
  • Erste grobe Wirtschaftlichkeits- betrachtung
  • Individuell abgestimmte Beteiligungsprozesse mit aktiver Einbindung von relevanten Akteuren
  • Vorbereitung & Erarbeitung der Grundlagen & Impulse
  • Projektumfang in Anhängigkeit des Projektvorhabens
  • Sichtung von Fördermöglichkeiten
  • Unterstützung bei der Bildung eines Lenkungskreises
  • Aufbereitung & Zusammenfassung des Beteiligungs-Prozesses & Formulierung von Handlungs- empfehlungen
  • Vermessung & 3D Laserscanning +  
    digitaler Zwilling 
  • Erstellung einer umfassenden 
    Schadenskartierung 
  • Erstellung eines historischen Bestands-Raumbuchs inkl. Fotodokumentation
  • Bauhistorische Untersuchungen
  • Vermessung & 3D Laserscanning +  
    digitaler Zwilling 
  • Erstellung einer umfassenden 
    Schadenskartierung 
  • Erstellung eines historischen Bestands-Raumbuchs inkl. Fotodokumentation
  • Bauhistorische Untersuchungen
  • Grundlagenermittlung unter Einbezug der bisherigen Ergebnisse 
  • Abstimmung mit Beteiligten & Klärung der Erwartungs- haltungen
  • Konzeptentwurf & Entwurfsplanung
  • Entwicklung des Nutzer-& Betreibermodells
  • Wirtschaftlichkeits- betrachtung, Öko-bilanzierung & Nachhaltigkeitskonzept
  • Abstimmung mit (Denkmalschutz-) Behörden als bau- genehmigungsfähige Gesamtplanung
  • Erarbeitung der relevanten Werk-& Detailplanung
  • Bildung eines Festpreisangebotes
  • Konzeptionelle Entwicklung eines innovativen & ganzheitlichen Energiekonzeptes für die klimaneutrale Areal-Versorgung von Strom & Wärme
  • Abstimmung auf die Besonderheiten der Gebäudesubstanz und Nutzungen unter Einbindung der Sektorenkopplung zwischen Strom, Wärme & Mobilität 
  • Abstimmung mit Behörden zur Baugenehmigung
  • Werk-& Detailplanung für bauliche Umsetzung
  • Entwicklung eines Betreibermodells und der Wirtschaftlichkeits- betrachtung
  • Individuelle Abstimmung der Nachhaltigkeitsziele in einer frühen Projektphase
  • Konzeptionelle Entwicklung einer ganzheitlichen Nachhaltigkeitsstrategie passend zum Projekt und der Zielvereinbarung
  • Durchführung einer planungsbegleitenden Ökobilanzierung
  • Durchführung einer planungsbegleitenden Lebenszykluskostenanalyse
  • Umsetzung eines planungs- und bauausführungs- begleitenden Audits zum Nachhaltigkeitszertifikat
  • Ganzheitliches Nachhaltigkeits- und Zertifizierungsmanagement als Förderungsgrundlage
  • Ganzheitliche 
    schlüsselfertige Bauausführung der Nutzungs- & Planungskonzeption zum Festpreis aus einer Hand

     

  • Management von Förderungen & Zuschüssen

     

  • Projektsteuerung & Bauherrenvertretung

     

  • Schlüsselfertige Übergabe inkl. Projektdokumentation an den Auftraggeber
  • Ganzheitliche 
    schlüsselfertige Bauausführung der Nutzungs- & Planungskonzeption zum Festpreis aus einer Hand

     

  • Management von Förderungen & Zuschüssen

     

  • Projektsteuerung & Bauherrenvertretung

     

  • Schlüsselfertige Übergabe inkl. Projektdokumentation an den Auftraggeber
  • Umsetzung & Inbetriebnahme der Energiekonzeption als schlüsselfertige Baumaßnahme

  • Management von Förderungen & Zuschüssen
  • Haus-& Mietverwaltung, sowie operative Objekt-
    betreuung
  • Betrieb des Energiekonzeptes und Abrechnung von Strom & Wärme    (Energie-Contracting)
  • Nutzungdes digitalen Zwillings für den Gebäudebetrieb & für Instandsetzungen
  • Haus-& Mietverwaltung, sowie operative Objekt-
    betreuung
  • Betrieb des Energiekonzeptes und Abrechnung von Strom & Wärme    (Energie-Contracting)
  • Nutzungdes digitalen Zwillings für den Gebäudebetrieb & für Instandsetzungen

Team

In einer sinnstiftenden Arbeitsweise wollen wir von- & miteinander lernen und wachsen; durch Interdisziplinarität und Intergenerationalität im Team, flache Hierarchien und ein hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit.

Jürgen Waizenegger

Als erfahrener Architekt erlebe ich ein Umdenken. Der frühere Fokus auf großflächiges Bauen mit hohem Ressourcenaufwand wich der Einsicht in die Notwendigkeit nachhaltiger Praktiken, was mich zu DenkMalNachhaltig führte. In kreativen Ansätzen erarbeiten wir im Team Möglichkeiten, um historische Gebäude unter Berücksichtigung ihres Charakters und der Umgebung umweltbewusst zu gestalten.

Fabian Braig

Die Möglichkeit neue Techniken in Jahrhunderte alte Gebäude zu realisieren und Orte zum Wohlfühlen schaffen zu können, fasziniert mich jeden Tag aufs Neue.

Sabrina Krauss

Es freut mich mit meiner Arbeit hier einen aktiven Beitrag zur Erhaltung von historischen Gebäuden zu leisten, sodass sie auch von zukünftigen Generationen genutzt werden können.
 

Julia Hirschmann

Die Unternehmensstruktur ist einzigartig und trotz der Arbeit die ja gemacht werden muss, wird der Mensch/das Team dahinter nicht vernachlässigt und steht über allem, was sich wiederrum mit Werten deckt, die ich durch meine selbstständige Tätigkeit vertrete.

Julia Stein

Die Erhaltung von Baudenkmälern und gleichzeitig nachhaltig Bauen, Wohnen und Wirtschaften stellt für mich keinen Widerspruch dar.

Ralf Rehfeld

Denkmalgeschützte Gebäude & Areale sind für mich Ankerpunkte in die Vergangenheit, die sowohl die eigene als auch die Geschichte Ihrer Umwelt transportieren. Ich folge in meinen Projekten stets dem Ansatz über die Historie, die Gebäude besser verstehen zu wollen. 

Elizaveta Schuster

Als Planerin bei DenkMalNachhaltig ist es für mich von entscheidender Bedeutung, dass wir großen Wert auf den Erhalt bestehender Gebäude legen, umfangreiche und gründliche Bauforschungsanalysen durchführen und einen engen Austausch mit den Denkmalschutzbehörden pflegen.

Doris Rittler

Umgebungen und Räume schaffen, in denen sich Menschen wohlfühlen- dies ist mein Ziel als Architektin, und auch woran ich täglich bei DenkMalNachhaltig arbeite.

Matthias Binninger

Die Städte in Europa sind gebaut. Wenn wir die Energie- und Bauwende schaffen wollen, dann müssen wir den Bestand revitalisieren. 

Lea Hofmann

Ich schätzte es sehr, dass das zum einen durch unsere dezentrale Arbeitsstruktur möglich ist, ein Team von gleichgesinnten zu schaffen, das nicht an Orte, sondern an gemeinsame Ziele und Überzeugungen gebunden sind.

Selina Wach

Die Baubranche muss sich ihrer Verantwortung auf sozialer, ökologischer und ökonomischer Ebene bewusst werden, um Verantwortung übernehmen zu können. Denn Architektur hat die Stärke als transformative Kraft zu wirken und mehr Gerechtigkeit auf allen Ebenen herzustellen.

Werde Teil

Werde aktiver Teil einer unternehmerischen Bewegung, welche es sich als Ziel  gesetzt hat, die Baubranche in Deutschland  durch die Revitalisierung von Arealen nachhaltiger zu gestalten.

Wir bieten Dir ein flexibles Arbeitsmodell. Dir werden flache Hierarchien, sowie ein engagiertes und interdisziplinäres Team, in welchem das Wort Wertschätzung ganz groß geschrieben wird.

Bewirb dich bei uns als…

Projekte

Genereationenvielfalt trifft auf nachhaltiges Wohnen.

Unsere Leitthemen:

Angesichts des bevorstehenden demografischen Wandels unserer Gesellschaft stehen zukunftsfähige und allen voran integrative Wohn- und Lebenskonzepte für Menschen in ihrem letzten Lebensabschnitt an oberster Stelle unserer Verantwortung. 

Bei der Gestaltung von lebendigen Quartieren glauben wir von DenkMalNachhaltig an das Potential der Vielfalt.
So werden im Adler-Areal nicht nur im übertragenen Sinne Brücken zwischen Generationen gebaut, sondern auch faktisch werden die unterschiedlichen Gebäude und ihre Bewohner:innen über bauliche Verbindungen und Gemeinschafts-Orte mit­einander in Kontakt treten. 

Neben unterschiedlichen Wohnangeboten, von Single-Wohnungen, über Wohnung für Paare bis hin zu Wohnkonzepten für Familien, werden im Adler-Areal auch Angebote für ein betreutes Wohnen für Senior:innen in einer Senior:innen-Wohngemeinschaft, sowie einer ganztägigen Kinder-Tagesstätte geschaffen.

So gestaltet sich das Adler-Areal als integrativer Wohn- und Lebensort für unterschiedlichste Generationen und bildet damit ein dörfliches Leben im ländlichen Raum attraktiv und zukunftsfähig für alle Akteure ab: Im gemeinschaftlichen Geiste, bei gleichzeitig genügend individuellem Freiraum und Privatsphäre.

Angesichts des bevorstehenden demografischen Wandels unserer Gesellschaft stehen zukunftsfähige und allen voran integrative Wohn- und Lebenskonzepte für Menschen in ihrem letzten Lebensabschnitt an oberster Stelle unserer Verantwortung. 

Bei der Gestaltung von lebendigen Quartieren glauben wir von DenkMalNachhaltig an das Potential der Vielfalt.
So werden im Adler-Areal nicht nur im übertragenen Sinne Brücken zwischen Generationen gebaut, sondern auch faktisch werden die unterschiedlichen Gebäude und ihre Bewohner:innen über bauliche Verbindungen und Gemeinschafts-Orte mit­einander in Kontakt treten. 

Neben unterschiedlichen Wohnangeboten, von Single-Wohnungen, über Wohnung für Paare bis hin zu Wohnkonzepten für Familien, werden im Adler-Areal auch Angebote für ein betreutes Wohnen für Senior:innen in einer Senior:innen-Wohngemeinschaft, sowie einer ganztägigen Kinder-Tagesstätte geschaffen.

So gestaltet sich das Adler-Areal als integrativer Wohn- und Lebensort für unterschiedlichste Generationen und bildet damit ein dörfliches Leben im ländlichen Raum attraktiv und zukunftsfähig für alle Akteure ab: Im gemeinschaftlichen Geiste, bei gleichzeitig genügend individuellem Freiraum und Privatsphäre.

Das Leben im ländlichen Raum blickt nicht überall auf rosige Zukunftsaussichten:

Jüngere Generationen ziehen mangels attraktiver Angebote vermehrt in städtische Umfelder. Prägende Gemeinschaftsorte und wichtige Versorgungsorte verschwinden zunehmend aus den Dörfern, Dorfgemeinschaften sind zunehmend schwer am Leben zu halten. Abbild dieser Entwicklungen sind oft unbelebte und teilweise leerstehende Ortsmitten – stets ein negativer Indikator für die Intaktheit und Attraktivität von ländlichen Gemeinden als Wohn- und Lebensort. 

Mit DenkMalNachhaltig beschäftigen wir uns verstärkt mit Möglichkeiten zur Stärkung und (Wieder-)Belebung von Dorfmitten durch die Gestaltung von attraktiven innerdörflichen (Klein-)Quartieren. So werden die unterschiedlichen Wohn­konzepte im zukünftigen Adler-Areal mit Raum für (Klein-)Gewerbe und Gesundheits-Dienstleistern, einer Bäckerei samt Café und kleiner Mittags-Gastronomie, sowie flexibel miet­baren Arbeits-Flächen für die Areal- und Dorfbewohner:innen ergänzt. 

Dieses Konzept einer Mischnutzung im Quartier sorgt stetig für neue Anlässe und Treffpunkte und damit zu einer erhöhten Frequentierung zwischen den Dorfbewohner:innen und auch externen Besucher:innen. Eine belebende Dynamik im Quartier ist das Ergebnis. 

Zudem ist das Zusammenspiel des Adler-Areals mit bereits bestehenden Gemeinschaftsorten in der Dorfmitte ein wesentlicher Aspekt. So soll sowohl das ehemalige Rathaus als auch die gemeindeeigene Markthalle und umliegende Gastronomie-Akteure im Gesamtkonzept betrachtet und in die Vision einer belebten Dorfmitte integriert werden. 

Wesentliche Bestandteile einer ganzheitlichen Baukultur sind für uns von DenkMalNachhaltig nachhaltige Energie- und Baukonzepte.

Mit dem Anspruch von DenkMalnachhaltig als Innovationstreiber in dem Bereich Energiekonzepte für historische
Bauten ist für das Adler-Areal der Einsatz von zukunfts­weisen-den Technologien vorgesehen, die aktuell weltweit ihres Gleichen suchen. So wird die Nutzung von Sonnen­energie für Wärme und Strom über einen Solaren­ergiespeichernden Biberschwanzziegel erfolgen und die damit gewonnene Energie per innovativen Druckluftspeicher und weiteren Speicher­systemen gespeichert. Ein regenera­tives Wasserkonzept komplettiert den nachhaltigen Umgang mit natürlichen Ener­giequellen mit Hilfe von modernsten technischen Standards.

Auch die baulichen Materialien und deren Verwendung sind ein relevanter Baustein in dem Nachhaltigkeitskonzept des Adler-Areals. Mit der Tatsache, dass sich ein Großteil des Quartiers durch die Revitalisierung von historischen Bestandsgebäuden gestaltet, ist ein grundlegend nachhaltiger Umgang mit der bestehenden Baumasse und der damit verbundenen „grauen Energie“ gewährleistet. Ergänzt wird dieser Ansatz durch die Auswahl von Holz als Leit-Material und den Einsatz von weiteren natürlichen Baustoffen. 

Zu einem konsequent nachhaltigen Energiekonzept gehört jedoch nicht nur der bauliche Prozess und die Energieversorgung des Adler-Areals, sondern auch die zukünftigen Nutzungs-Angebote für die Bewohner des Areals. So sind im Bereich Mobilität Ladestationen für Elektrofahrzeuge geplant, als auch die Installation einer Station für Lastenfahrräder.

Mit DenkMalNachhaltig stehen wir für eine ganzheitliche Baukultur.

Diesen Anspruch an Ganzheitlichkeit spiegeln wir als Projektentwicklungs- und Bauunternehmen mit unserer Positionierung als Generalunternehmer, der sich von der Konzeption des Quartiers, über dessen Planung und baulicher Umsetzung, bis hin zu dessen langfristigen Betrieb und einer nachhaltigen Einbindung in den Weitinger Ortskern verantwortlich für das Quartier zeichnet. 

Im Rahmen eines solchen Prozesses legen wir stets viel Wert auf einen offenen und konstruktiven Austausch mit der Gemeinde, um von Beginn an den Weg für eine starke regionale Verankerung des Quartiers zu ebnen. Die Einbindung von regionalem Handwerk und ein stets offenes Ohr für die Bedarfe vor Ort sind für uns dabei eine Selbstverständlichkeit. 

Unsere partnerschaftliche Haltung äußert sich nicht zuletzt auch in der baulichen Gestaltung des Adler-Areals, innerhalb derer stets viel Wert auf den Einklang mit der bestehenden Innenraum-Gestaltung der Gemeinde gelegt wird. Unser Ziel ist es einen nahtlosen Übergang, auch durch die optische Einbettung des Adler-Areals, in den bestehenden Ortskern zu gewährleisten, bei gleichzeitigem Anspruch relevante Zukunftsimpulse für das Umfeld zu integrieren. 

Im Rahmen eines solch langfristig angelegten Entwicklungsprozesses ist uns Transparenz und Präsenz vor Ort ein Anliegen. So öffnen wir mit DenkMalNachhaltig als Bauherr des Adler-Areals direkt gegenüber der zukünftigen Baustelle in der ehemaligen Sparkassen-Filiale unser sogenanntes offenes Baubüro, das zum einen als Anlauf- und Informations­stelle für interessierte Bürger:innen rund um das Vorhaben dienen soll und zum anderen auch Raum für unsere Mitarbeitenden aus Planung und Bauleitung vor Ort bietet. Das Baubüro übernimmt damit eine wichtige Scharnierfunktion zwischen der Öffentlichkeit, der Bürgerschaft, der Gemeinde und unserem Unternehmen als Bauherr, um einen offenen, integrativen und möglichst reibungslosen Entwicklungs- und Bauprozess zu unterstützen. 

Blog